geführte MTB-Touren & MTB-Fahrtechnik
Naradtur 2019

Kontakt

Alexander König

Am Hohenstein 21

73630 Remshalden

t: 07181 - 9249529

m: 0152 - 53507450

Info@naradtur.de www.naradtur.de

Inhalt & Einträge:

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich!

Ich übernehme keinerlei Haftung. Alle Einträge auf dieser Webseite erfolgen nach bestem

Wissen und Gewissen. Eine Gewähr für Richtigkeit kann nicht übernommen werden.

Tourenlevel: Die Singletrail-Skala (STS) unterteilt sich in die drei Schwierigkeitsklassen Leicht, Mittel und Schwer, welche durch die bei Skipisten üblichen Farbkennzeichnungen kenntlich gemacht werden. Diese Schwierigkeitsklassen orientieren sich dabei an dem Fahrkönnen eines durchschnittlichen Bikers mit einem technisch aktuellen Mountainbike. Zur konkreten Klassifizierung und genaueren Differenzierung der Trails (und Schwierigkeitsklassen) werden sechs relativ gut voneinander abgrenzbare Schwierigkeitsgrade (S-Grade) von S0 bis S5 herangezogen. Dabei ist für einen durchschnittlichen Biker das untere Skalenende mit "locker fahrbar" und das obere mit "unfahrbar" gleichzusetzen. Die Schwierigkeitsklasse Leicht umfasst die Grade S0 und S1, Mittel wird durch S2 definiert und Schwer beinhaltet alle darüber hinausgehenden S-Grade. Bei der Orientierung nach S-Graden ist daher zu beachten, dass sich der fahrtechnische Anspruch beispielsweise durch schlechte Witterungsverhältnissen oder schnelleres Tempo deutlich nach oben verschieben kann. Grundlage und Auszug dieses Textes und nähere Einzelheiten unter:  Grundsätzlich gilt: Auf den Touren fahren wir ein homogenes Tempo mit ausreichend Pause für alle, es wird kein Rennen gefahren. Philosophie:  Eine Mountainbiketour macht umso mehr Spaß, je trainierter man ist. Foto: Mit der Teilnahme an meinen Touren stimmst Du der Verwendung und Veröffentlichung von Fotos durch mich zu! Das gilt auch für übersandte Fotos! Haftungsausschluss: Mit der Anmeldung zu den auf dieser Homepage ausgeschriebenen Touren entbinden Sie den Tourenguide und seine Repräsentanten, Vertreter und Hilfspersonen von Haftungsansprüchen für Schäden aus der jeweiligen Veranstaltung, soweit sie nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich herbei gefügt wurde. Bei allen Biketouren sind Sie selbst für Ihre Fahrweise und für Ihre körperliche Eignung verantwortlich. Ihnen ist bekannt, dass das Radfahren auch bei sachgerechter Ausübung mit Gefahren verbunden ist. Sie verpflichten sich, die bekannt gegebenen Verhaltensregeln zu beachten und den Anweisungen des Tourenguides und dessen Gehilfen Folge zu leisten. Für alle Touren gilt absolute Helmpflicht. Schäden: Für Schäden, die Sie sich oder anderen zufügen, sind Sie selbst verantwortlich. Sie beteiligen sich an der Tour auf eigene Gefahr. Für Schäden, die durch Missachtung der StVO entstehen, übernehme ich keine Haftung. Auch hafte ich nicht für Schäden an oder Verlust von Ausrüstung und Fahrrad während der Tour. Mindestteilnehmerzahl: Sollten 5 Personen für eine Tour nicht erreicht werden, so kann ich jederzeit die Veranstaltung absagen. Anmeldung: Für jede Tour bitte unbedingt schriftlich per E-Mail anmelden. Damit beim Treffpunkt auch auf alle gewartet wird, die mitwollen. Das gleiche gilt natürlich auch, wenn Ihr Euch zu einer Tour angemeldet habt und nun, aus welchen Gründen auch immer, doch nicht mitbiken wollt oder könnt. Bitte seid so fair damit keine langen Wartezeiten bei der Abfahrt entstehen, auch per SMS oder WhatsApp ist eine Abmeldung ok. Besten Dank! Datenschutzgrundverordnung: In Anlehnung an die Vorgehensweise vieler Vereine möchte ich Dir mitteilen, welche Daten, zu welchem Zweck usw. von Dir bei mir gespeichert sind. Welche Daten wurden gespeichert Vorname Name Mobilnummer E-Mail Adresse Zweck der Datenspeicherung Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Information über meine Mountainbike-Veranstaltungen verwendet. Als Informationsmedien werden E-Mail und WhatsApp Gruppen verwendet. Es erfolgt keinerlei Werbung oder sonstige Information über diese Verteilermedien. Bei der Teilnahme an Mountainbike-Veranstaltungen können deine Daten (ab sofort nur noch Name und Vorname) in Teilnehmerlisten gespeichert werden. Die Verteilung der Listen erfolgt, wenn nötig, nur an Beherbergungsunternehmen und an die übrigen Teilnehmer der Veranstaltung. Datensicherheit Deine Daten sind, technisch bedingt, bei meinem E-Mail Provider gmx.de gespeichert. Zusätzlich sind Deine Daten in meinen „Kontakten“ auf meinem Mobiltelefon gespeichert. Durch die Mitgliedschaft, auch durch Deine, zum Beispiel bei WhatsApp kann es zu undurchsichtigen Zugriffen auf genau diese Daten kommen… Eine Weitergabe Deiner Daten von mir an Dritte erfolgt nur durch Deine Einverständniserklärung in Textform. Recht auf Löschung Du hast jederzeit das Recht, Deine Daten vollständig und unverzüglich löschen oder Dich aus dem E-Mail Verteiler streichen zu lassen oder aktiv selbst die WhatsApp Gruppen zu verlassen. Der Antrag auf Löschung kann in Textform, zum Beispiel als E-Mail (info@naradtur.de) an mich erfolgen. Spätestens dann, wenn der Zweck der Datenspeicherung nicht mehr gegeben ist, werden alle dem Zweck zugeordneten persönlichen Daten gelöscht. Das ist sicher keine 100%ige rechtssichere Umsetzung der DS-GVO aber aus meiner Sicht eine faire Information was mit Deinen Daten passiert und wie Du von der Speicherung bei mir betroffen bist. Für weitere und bessere Informationen aus dem Kreis der Volljuristen unter uns bin ich natürlich dankbar. Aber lasst uns nicht durch zu viel Bürokratie die Freude an unserer schönsten Nebensache “Mountainbiken” kaputt machen. Entgeld: Auf jeder Mountainbiketour erhebe ich ein Entgeld pro Teilnehmer von € 5,00 aus versicherungstechnischen Gründen und Haftungsgründen. Familienradtouren und Fahrtechniktraining sind davon ausgenommen, da hier dieser Betrag im Preis inklusive ist.